02.05.2018

Mit dabei in Kinderhaus

Anja Westbeld und Annette Büchel erklären was die Taschengeldbörse alles leistet

Sonntag ein Ruhetag? Nicht für das Team der Taschengeldbörse. So waren wir Teil der dritten Ehrenamtsmesse "Kinderhaus Macht's". Von 14 bis 18 Uhr informierten wir im Bürgerhaus Kinderhaus über das Angebot der Taschengeldbörse. Nebst Musik und Kulinarischem vom angrenzenden Maifest genossen wir die vielen Gespräche mit interessierten Besucher*innen. Ein großes Dankeschön an die ehrenamtlichen Organisatoren der Messe. Nächstes Jahr sind wir gerne wieder mit von der Partie, wenn es heißt "Kinderhaus Macht's".

12.04.2018

Kleine Alltagsgeschichten aus der Taschengeldbörse

Schöne Geschichten aus der Taschengeldbörse finden Sie jetzt in unserer neuen Rubrik „Alltagsgeschichten". Schauen Sie doch mal rein und lesen Sie, welche Erfahrungen andere mit der Taschengeldbörse gemacht haben! Haben Sie auch Freude an der Taschengeldbörse? Dann schreiben Sie uns. Gern veröffentlichen wir Ihre Geschichte hier auf der Internetseite der Taschengeldbörse. Wenn Sie möchten auch gerne mit Foto.

Wir freuen uns auf Ihre Zeilen!

09.02.2018

Taschengeldbörse jetzt auch in Rumphorst

(v.l) Ulrike Püttmann und Kirsten Wegener-Bücker informieren Renate Gärtner über die Taschengeldbörse. Kolja Heckes und Marc Gottwald-Kobras geben ab sofort in Rumphorst auch Auskunft zur Taschengeldbörse.

Ab sofort bekommen Senior*innen auch vor Ort in Rumphorst Informationen über die Taschengeldbörse Münster. Jeden Dienstag von 11 bis 12 Uhr findet im Foyer der Thomas-Morus-Kirche die Quartierssprechstunde der Diakonie statt. Dort kann geklärt werden welche Tätigkeiten die Jugendlichen der Taschengeldbörse übernehmen können. Und natürlich wird auch Unterstützung beim Ausfüllen des Anmeldebogens angeboten.

25.01.2018

Die Taschengeldbörse unterwegs

Vor Ort: Beate Riches und Kirsten Wegener-Bücker (v.l.) präsentieren die Taschengeldbörse

Am 24. Januar war die Taschengeldbörse wieder unterwegs. Gerne folgten wir dabei der Einladung der Kommunalen Seniorenvertretung (KSVM), die unter dem Motto Haben wir uns noch etwas zu sagen? Wie die digitale Kommunikation unser Miteinander verändert ins Rathaus einlud. Wir sahen ein tolles Theaterstück, lauschten spannenden Vorträgen und hatten die Chance die Arbeit der Taschengeldbörse an einem Infostand vorzustellen.

Einen ausführlichen Bericht der KSVM findet man hier:

http://www.seniorenvertretung-muenster.de/160-informationsdienst-2017/1158-wie-die-digitale-kommunikation-unser-miteinander-veraendert

Sprechstunden

Telefonische Sprechstunde

Sie haben Fragen oder Wünsche? Noch können wir leider keine Jugendlichen vermitteln, stehen Ihnen ab sofort aber gern wieder für Fragen und Anregungen telefonisch zur Verfügung.

Sie erreichen uns ab dem 5. Mai 2020 dienstags von 14 bis 17 Uhr und donnerstags von 16 bis 18 Uhr

Telefon: 0251/14917752
E-Mail:
tab@muenster.de